Neuigkeiten

09.11.2019, 09:57 Uhr
Ellen Demuth lädt zum Waldspaziergang mit Revierförster Tullius
Treffpunkt ist am 15. November um 10:00 Uhr in Kretzhaus

Warum ‚Rheinland-Pfalz‘ eigentlich auch ‚Waldland-RLP‘ heißen könnte, davon überzeugt sich die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth vor kurzem schon bei einem Wald-Termin mit Uwe Hoffmann und Thomas Tullius vom Forstamt Dierdorf. Die Christdemokratin lädt nun interessiert Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu ein, gemeinsam bei einem Waldspaziergang mit Revierförster Thomas Tullius den heimischen Forst zu besichtigen. Dazu schnürt Ellen Demuth die Wanderschuhe und tauscht Abgeordnetenbüro gegen frische Luft im Wald.

Los geht der Waldspaziergang am 15. November 2019 um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der sogenannte „Zigeunerplatz“, an der Kreuzung L253/L252, Linz-Kretzhaus, Parkplatz.

„Die Probleme im heimischen Forst sind vielfältig. Wer das Klima ernsthaft schützen möchte, muss die Rolle des Waldes erkennen und verstehen“, erklärt Ellen Demuth im Vorfeld des Wald-Termins. Sie will den Austausch mit Förstern, Waldbauern, Naturschützern und Bürgern fortsetzen.

„Der Wald braucht dringend unsere Hilfe. 84 Prozent der Bäume weisen Schäden auf, Tendenz steigend. Dabei haben die Wälder besondere Bedeutung für den Schutz von Klima, Wasser, Luft und Boden. Sie sind Natur- und Kulturlandschaft und erfüllen zugleich wirtschaftliche Aufgaben. Es gilt, ökologische und ökonomische Interessen in eine neue Balance zu bringen.“Der Termin ist öffentlich – herzliche Einladung.

Bitte melden Sie sich hier an: Bürgerbüro Ellen Demuth 02644-6026083 oder info@ellendemuth.de.