Neuigkeiten

08.05.2020, 14:54 Uhr
Rheinland-Pfalz macht Lockerungsübungen
Übersicht übr die Corona-Beschränkungen im Land
Auch in Rheinland-Pfalz wird es Lockerungen der Corona-Beschränkungen geben. Vorausgegangen war am Mittwoch eine Besprechung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Bundesländern.Hier die wichtigsten Regelungen im Überblick:
Restaurants, Cafés und Gaststätten dürfen ab Mittwoch, 13. Mai, unter Auflagen wieder öffnen, drinnen und draußen. Hotels, Ferienhäuser und Campingplätze öffnen am 18. Mai, ebenso Familienferienstätten und Jugendherbergen. Die Kontaktbeschränkungen gelten grundsätzlich weiter bis 5. Juni. Künftig sollen sich jedoch Menschen aus bis zu zwei Haushalten wieder treffen dürfen. Sollten in Kreisen oder kreisfreien Städten mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage registriert werden, wird sofort wieder ein konsequentes Beschränkungskonzept umgesetzt. Die Kitas sollen bis zu den Sommerferien bei Bedarf für alle Kinder geöffnet werden. Laut Regierung soll bis Anfang Juli der Betrieb für alle erweitert werden, die das möchten An die Schulen werden peu a peu weitere Klassen zurückkehren: Am 25. Mai die dritten, fünften und sechsten Klassen. Am 8. Juni die Klassen eins, zwei, sieben, acht und neun. Der Breitensport im Freien wird ausgeweitet. Aber auch hier gelten die Abstandsregeln und es dürfen keine Wettkampfsituation entstehen. Schwimmbäder oder andere Indoor-Sporteinrichtungen sind weiterhin geschlossen. Kosmetik- und Nagelstudios können am 13. Mai wieder öffnen. Auch Volkshochschulen und Weiterbildungsträger. Großveranstaltungen, etwa Volks-, Kultur-, Freizeit- und Sportveranstaltungen mit vielen Teilnehmern, bleiben bis 31. August verboten. In Alten- und Pflegeheimen sind ab sofort wieder Besuche erlaubt - ein Gast für maximal eine Stunde pro Tag und Bewohner.

Nächste Termine

Weitere Termine